Berühmte Persönlichkeiten: Otto Piene

Otto Piene (* 18. April 1928 in Laasphe; † 17. Juli 2014 in Berlin) war ein deutscher Künstler und Mitbegründer der Künstlergruppe ZERO. Er gilt als ein Wegbereiter der Licht- und Feuerkunst sowie der Sky-Art-Aktionen.

Am 18.04.1928 wurde der international bekannte Lichtkünstler Otto Piene in Bad Laasphe geboren. Sein Vater war seinerzeit Gründungs-Schulleiter des Laaspher Gymnasiums. Dem Vater zuliebe studierte Otto Piene Kunst als Lehramt, zunächst in München und später dann in Düsseldorf. Hier entstanden Freundschaften zu Heinz Mack und Josef Beuys. Otto Piene ist Träger des ersten Deutschen Lichtkunstpreises.

Feuer, Licht und Luft sind die zentralen Elemente im Werk von Otto Piene. Seine Rauch-, Raster- und Feuerbilder sowie seine "Lichtballette", die einen Bruch mit traditionellen Bildträgern markieren, begründen seinen frühen Ruhm. In den 50er Jahren gehört er als Gründungsmitglied der Künstlergruppe Zero zu den Vorreitern einer neuen Kunst in Deutschland.

In seinem weiten Schaffen werden die Begriffe Raum und Bewegung zunehmend wichtiger. Sind seine Lichtplastiken noch auf den Innenraum beschränkt, so wachsen seine spektakulären "Inflatables" buchstäblich in den Himmel.
Im Jahr 1964 verlagert er sein Hauptarbeitsfeld in die USA, 1968 wird er in Fellow, 1974 Direktor am Center for Advanced Visual Studies des Massachusetts Institute of Technology in Cambrigde/Mass. Hier findet er für seine großen "Sky Events", die die Zusammenarbeit von Künstlern, Wissenschaftlern und Technikern erfordern, ideale Voraussetzungen.

Kulturring

Der Kulturring Bad Laasphe bietet ein vielseitiges Programm von klassischen Konzerten über Jazz bis hin zu Kabarett. Mehr

Amateurbühne Bad Laasphe e.V.

Die Theatergruppe Bad Laasphe steht bereits seit einem halben Jahrhundert auf der Bühne und bereichert das kulturelle Leben. Mehr

Friedrich Kiel

Friedrich Kiel ist einer der bedeutenden deutschen Komponisten des 19. Jhs. Er wurde in Puderbach geboren und fand dort seine letzte Ruhestätte. Bad Laasphe ist Sitz der Friedrich-Kiel-Gesellschaft e.V. . Mehr

 

Kunstwerkschau

Die Präsentation von Bildern und Skulpturen im städtischen Alltag soll den Zugang zu assoziativen und gefühlsbetonten Bereichen der Kunst erleichtern. Mehr

1. Internationales Bildhauersymposium Wittgenstein

Sechs international bekannte Künstler konnten für dieses außergewöhnliche Projekt unter der Leitung von Renate Hahn im Juni 2000 gewonnen werden. Mehr

Johannes Bonemilch

Der in Laasphe geborene Johannes Bonemilch weihte Martin Luther zum Priester und stiftete die "Laasphe-Kapelle" in Erfurt. Mehr

Nach oben