Natur erleben

Pilze, Kräuter und Co.

Essbar oder Giftig? - Bestimmungskurse im Pilzkundemuseum

Der Unterschied zwischen dem leckeren Steinpilz und dem bitteren Gallenröhrling wird vielen Pilzsammlern bekannt sein, wer aber kennt die Unterscheidungsmerkmale zwischen dem schmackhaften Stockschwämmchen und dem gefährlichen Gift-Häubling?

Der Speisewert unserer heimischen Pilze ist aber nur ein Teilaspekt der Wochenendseminare, die in den Monaten August bis Oktober im Pilzkundemuseum Bad Laasphe angeboten werden. Unterteilt in Halbtagesexkursionen und Theorieblöcke mit Bestimmungsübungen soll den Teilnehmern ein Einblick in die faszinierende Welt der Pilze gegeben werden. Neben der Artenkenntnis werden auch die Rolle der Pilze in der Natur, ihre Gefährdung und ihre Lebensweise eingehend behandelt.

Die Kurse sind in Anfänger- und Fortgeschrittenenseminare unterteilt und werden von Pilzsachverständigen der Deutschen Gesellschaft für Mykologie geleitet. Auf Anfrage ist im Museum auch die Abnahme der Prüfung zum Pilzsachverständigen möglich.
Informationen: www.pilzmuseum.de

Kräutergarten - Auf den Spuren von Sebastian Kneipp

Eine wichtige Säule der Kneipp’schen Ganzheitstherapie bildet die Pflanzenheilkunde. Aus diesem Grund wurde bereits 1988 ein Kräutergarten hinter dem Haus des Gastes angelegt. In der Anlage wachsen fast 100 Pflanzen, die als Heilpflanzen, Küchenkräuter oder Wildgemüse verwendet werden können.

Leider sind viele der Kräuter bzw. ihre Eigenschaften mittlerweile unbekannt. Wer weiß heute noch, dass die Schleimstoffe im Blattsaft des Spitzwegerichs den Juckreiz bei Mückenstichen lindern, dass die Blätter des Beinwell ein schmackhaftes Wildgemüse sind oder dass ein Heilöl aus Johanniskraut Gelenkschmerzen lindern kann? Im Sommer ist ein kleiner Rundgang durch den Kräutergarten mit Sicherheit lohnenswert.

Biologische Station Siegen-Wittgenstein

Neben den Aufgabenbereichen Artenschutz, Schutzgebietsbetreuung und Vertragsnaturschutz ist ein wichtiges Betätigungsfeld des gemeinnützigen Vereins die natur- und umweltbezogene Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit.


Hierzu erscheint alljährlich in Zusammenarbeit mit dem Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V. ein Veranstaltungsprogramm, das durchschnittlich 60 verschiedene Wanderungen, Vorträge, Informationsstände und Seminare aus den Bereichen Natur und Kultur enthält. Dabei werden, über das ganze Jahr verteilt, naturkundliche Wanderungen im Kreisgebiet zu Themen wie z.B. Amphibien, Vögel, Schmetterlingen, Heilkräuter, Orchideen, Pilzen angeboten.
Der Sitz der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein ist im

Haus der Landwirtschaft in Kreuztal. Das Veranstaltungsprogramm ist auf der Homepage des Vereins einzusehen.
Informationen: www.biologische-station-siegen-wittgenstein.de

Waldland Hohenroth

Im Jahr 2001 wurde der Verein Waldland Hohenroth gegründet, um einem großen Publikum interessante und vielfältige Veranstaltungen zum Thema Wald bereitzustellen. Der Stammsitz des Vereins ist das Forsthaus Hohenroth nahe der Ederquelle, welches aufwendig renoviert wurde und nun ein Waldinformationszentrum beherbergt. Am Wochenende ist außerdem ein gemütliches Café geöffnet.


Das Veranstaltungsprogramm auf der Homepage des Vereins enthält nicht nur zahlreiche naturkundliche Wanderungen und Vorträge, sondern bietet auch Veranstaltungen zu Themenbereichen wie Musik, Literatur, Gesundheit und Kochen.


Bei einem Besuch des sehenswerten Forsthauses sollten Sie auch genug Zeit für das Rotwildgehege und den Kyrillpfad mitbringen. Letzterer führt durch eine etwa 3 ha große Sturmwurffläche, deren Schäden nach dem verheerenden Orkan Kyrill 2007 nicht aufgearbeitet wurden und die Natur sich selbst überlassen wird.
Informationen: www.waldland-hohenroth.de

Tourist-Information
Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
09:00 - 12:30 Uhr und
13:30 - 17:30 Uhr

Samstag:
10:00 - 12:00 Uhr

Stadtrundgänge

Hier finden Sie alle Informationen und Übersichten über unsere Stadtrundgänge.

Hier können Sie sich einen Imagefilm über Bad Laasphe ansehen. Dieses Video wurde von Schülerinnen der BSB Biedenkopf, im Rahmen eines Schulprojektes gedreht.

Veranstaltungskalender

  • Freitag, 28.04.2017 | 11:00 Uhr

    Tatkräftig gedenken - 75. Jahrestag der Deportation jüdischer Mitbürger aus Laasphe nach Zamosc

  • Freitag, 28.04.2017 | 13:30 Uhr

    Pilzkundemuseum

  • Samstag, 29.04.2017 | 12:00 Uhr

    Pilzkundemuseum geöffnet

  • Samstag, 29.04.2017 | 13:30 Uhr

    Geführte Wanderung: Rund um die Neuntel und Hirtsgrund

  • Samstag, 29.04.2017 | 14:30 Uhr

    Radiomuseum geöffnet

Nach oben