Freizeittipps in der Umgebung

Freizeittipps in der näheren Umgebung

Zusammengefasst finden Sie hier unser "Ausflugstipp- Heft" mit interessanten Freizeitmöglichkeiten in Bad Laasphe und näherer Umgebung. Der Flyer informiert  über die Museumsvielfalt, Wanderwege mit Themenwegen und sonstige interessante Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in und um Bad Laasphe. Die Informationen umfassen jeweils eine kurze Beschreibung, die Angabe von Adresse, Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und die Entfernung zur Kernstadt.

Zum Herunterladen des Flyers klicken Sie hier.

Den Flyer gibt es jetzt auch in niederländischer Fassung.

 

Freizeittipps in der weiteren Umgebung

Bei einem längeren Aufenthalt lohnt es sich sicherlich auch das weitere Umland von Bad Laasphe zu erkunden. Neben interessanten kulturellen bzw. naturkundlichen Sehenswürdigkeiten gibt es zahlreiche Freizeitangebote, die viel Spaß für Jung und Alt bieten.
Weitere Informationen bietet der Touristikverband Siegerland-Wittgenstein (www.siegerland-wittgenstein-tourismus.de) z.B. zu den Sehenswürdigkeiten der Städte Bad Berleburg, Erndtebrück, Freudenberg, Hilchenbach oder Netphen.
Genauso hält der Lahntal-Tourismus Verband (www.daslahntal.de) interessante Informationen zu den sehenswerten Orten entlang der Lahn bereit.
Nachfolgend werden einige besondere Highlights mit ihrer Entfernung von Bad Laasphe vorgestellt.

 

Stadtausflüge

Dillenburg (30 km)
Das Schloss war Stammsitz des oranischen Zweiges des Hauses Nassau, von wo aus Wilhelm von Oranien im 16.Jh. den Widerstand der Niederlande gegen die spanische Besatzung organisierte. Zu seinem Gedenken wurde der Wilhelmsturm - das heutige Wahrzeichen Dillenburgs - errichtet. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Hessische Landesgestüt, das Oranien-Nassauische Museum und die Kasematten.

Marburg
(35 km)
Die Universitätsstadt Marburg ist eng mit der Geschichte der Landgräfin Elisabeth von Thüringen verbunden. Ihr zu Ehren wurde im Jahre 1235 die Elisabethkirche erbaut. Ein Besuchermagnet ist die wunderschöne Altstadt, über der imposant das Landgrafenschloss thront. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Botanischen Gärten, das Museum für Kunst und Kulturgeschichte und das Mineralogische Museum.

Siegen (40 km)
Die Geburtsstadt des Malers Peter Paul Rubens ist heute Kreisstadt des Kreises Siegen-Wittgensteins. Von historischer Bedeutung sind die zwei Schlösser der Stadt - das Obere und das Untere Schloss. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Siegerlandmuseum, das Museum für Gegenwartskunst und das Aktive Museum Südwestfalens, ein Gedenk- und Dokumentationsort für die Opfer des Nationalsozialismus.

Winterberg
(40 km)
Der als Austragungsort für Weltcuprennen des Bobsports international bekannte Wintersportort liegt unweit des 840 m hohen Kahlen Astens. Vom Astenturm auf dem Berggipfel hat man einen herrlichen Blick über das gesamte Rothaargebirge. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Wintersportmuseum, die St. Georg-Sprungschanze und die Bob- / Rodelbahn.

Gießen (65 km)
Die größte Stadt der Region Mittelhessen lädt mit hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten zum Verweilen ein. Auch auf kultureller Ebene hat Gießen jede Menge zu bieten. Zu den schönsten erhaltenen Bauwerken zählen das Alte und das Neue Schloss der Landgrafen von Hessen. Daneben ist der botanische Garten erwähnenswert, der als der Äteste seiner Art in Deutschland gilt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Liebig-Museum, das Mathematikum und das Oberhessische Museum.

Wetzlar
(70 km)
Die ehemalige Reichsstadt begeistert mit ihren historischen Bauwerken der Altstadt, wie z.B. der Wetzlarer Dom, der ehemalige Deutschordenshof oder das fürstliche Palais Papius. Auf einem Optikparcour können Experimentierfreudige verschiedene Phänomene der Optik erleben. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Stadt- und Industriemuseum, das Museum des Reichskammergerichts und zwei Museen, die dem Umfeld von Johann Wolfgang Goethe gewidmet sind (Lotte- und Jerusalemhaus). Dieser wurde hier zu seinem Roman "Die Leiden des jungen Werther" inspiriert.

Limburg (90 km)
Eine etwas längere Anreise ist die wunderschöne Altstadt Limburgs allemal wert. Weit bekannt ist der siebentürmige Limburger Dom, der als eine der vollendetsten Schöpfungen spätromanischer Baukunst gilt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Limburger Schloss, die Kunstsammlungen der Stadt, sowie das Domschatz und Diözesanmuseum mit der Limburger Staurothek.

 

Seen und Freizeitbäder

Im Umland von Bad Laasphe befinden sich drei größere Seen, die zu sommerlichen Freizeitvergnügen, wie Baden, Bootsfahrten oder Angeln, einladen. Im Süden liegt die Aartalsperre (40 km), im Nordosten der Edersee (65 km) und im Nordwesten der Biggesee (70 km).

Ein weiter See, den es sich lohnt zu bestauenen ist der Perfstausee in Biedenkopf (6,9km).

Daneben bieten nicht nur bei schlechtem Wetter mehrere Freizeitbäder eine willkommene Abwechslung. Das nächstgelegene Bad ist das Rothaarbad in Bad Berleburg (20 km), daneben sind noch die Freizeitbäder Panoramablick in Eibelshausen (20 km), Nautilus in Gladenbach (30 km), Aquarena in Dillenburg (30 km) oder AquaMar in Marburg (35 km) gut zu erreichen.

 

 

Burgen und Schlösser

Von der bewegten Vergangenheit der Region zeugen zahlreiche Burgen und Schlösser. Im direkten Umfeld von Bad Laasphe ist das Landgrafenschloss Biedenkopf (10 km) und das Schloss Bad Berleburg (20 km) des Fürstenhauses Sayn-Wittgenstein-Berleburg zu besichtigen.
Im Siegerland ist neben dem Alten und Neuen Schloss in Siegen die Burgruine Ginsburg (30 km) von Bedeutung, da dort Wilhelm von Oranien sein Heer sammelte, um die Niederlande von Spanien zu befreien.
Auch in Hessen sind neben den historischen Bauwerken der Städte Marburg, Dillenburg, Wetzlar und Limburg viele interessante Burgen zu besichtigen. Besonders erwähnenswert sind die Burg Greifenstein (55 km), die Burg Braunfels (70 km) und die Burg Runkel (90 km). Auch das auf einem Basaltkegel gelegene, idyllische Städtchen Amöneburg (50 km) – unweit von Marburg – ist einen Abstecher wert. Von dem Rundgang um die erhaltene Stadtmauer oder den Resten der ehemaligen Burg hat man einen wunderschönen Blick über die Landschaft.

 

Natur entdecken

Die wunderschöne Landschaft mit endlosen Wäldern und klaren Bächen wird jeder Wanderer für sich entdecken. Wer darüber hinaus die heimischen Wildtierarten beobachten möchte, kann dies im Wildpark Donsbach (40 km), im Wild- und Freizeitpark Willingen (55 km) oder im Wildpark Tiergarten bei Weilburg (75 km) tun. Für Vögelliebhaber zeigt der Vogelpark Herborn-Uckersdorf (45 km) zahlreiche heimische und exotische Arten.
Wer sich in Richtung Edersee aufmacht, sollte unbedingt das Nationalwaldzentrum Kellerwald bei Vöhl (55 km) besichtigen. Seit 2004 sind die Buchenbestände südlich des Edersees Nationalpark.
Neben den Wäldern hatten die Gesteine mit ihren Erzen eine große Bedeutung für die hiesige Bevölkerung. Zahlreiche Bergwerke zeugen von der mühsamen Suche nach Erzen. Interessante Besucherbergwerke sind das Schieferbergwerk Raumland (15 km), der Stahlberger Stollen in Hilchenbach (35 km), der Wodansstollen in Neunkirchen (45 km), der Reinhold Forster Erbstollen in Eiserfeld (50 km) und die Grube Fortuna in Solms (75 km).
Außer den Schaubergwerken sind auch die Kristallhöhle in Weilburg-Kubach (75 km) und die Atta-Tropfsteinhöhle in Attendorn (80 km) eine Besichtigung wert.

 

Aktiv & Natur

Verschiedene Lehrpfade informieren die Wanderer über Geschichte, Natur oder Kunst, wie z.B. der Archäologische Lehrpfad in Birkefehl (20 km), der Waldlehrpfad Siegquelle nahe Großenbach (20 km) oder der Waldskulpturenweg zwischen Bad Berleburg und Schmallenberg. Letzteren lohnt es sich bei Kühhude (25 km) zu besuchen, da sich dort auch die Erlebnisstation "Ökosystem Wald" des Rothaarsteigs mit einer beeindruckenden Hängebrücke befindet.
Nicht nur für Kinder ein Erlebnis sind der Kletterwald in Winterberg (40 km) und die Abenteuerparcours in Wetzlar (70 km). Für ambitionierte Freunde des Klettersports gibt es das Klettergebiet Klapperstein bei Aue-Wingeshausen (25 km) und die Kletterwand Steinschab bei Hallenberg (40 km).
Wen es mehr auf das Wasser zieht, kann Kanutouren auf der Lahn unternehmen. Ab Roth bei Marburg ist die Lahn für Kanus befahrbar. Mehrere Anbieter u.a. in Gießen (65 km) und Wetzlar (70 km) verleihen Kanus auch für Tagestouren.
Für Mountainbiker - oder solche, die es einmal ausprobieren möchten - bietet der Bikepark Winterberg (40 km) alles was das Herz begehrt. Zusammen mit dem Kletterwald, einer Panorama-Erlebnisbrücke und einer Sommerrodelbahn ist der Bikepark auf dem Erlebnisberg Kappe zu finden.
Auch im Winter ist das Skigebiet Kappe (40 km) in Winterberg mit seinen 4 Abfahrtshängen ein beliebtes Ausflugsziel. Im Skiliftkarussellgebiet Winterberg gilt, wie im Postwiesen-Skigebiet Neuastenberg, Skigebiet Willingen, Skikarussell Altastenberg, Snowworld Züschen und Wintersportpark Sahnehang die Wintersportarena-Card der Wintersport-Arena Sauerland.

 

Freizeitparks

Für die Kleinsten halten das Thikos-Kinderland in Schmallenberg (40 km), der Nimmerland Indoorpark in Winterberg (40 km) und das Mc Play Kinderland in Freudenberg (55 km) wetterunabhängig jede Menge Abwechslung bereit.
Die fast 500 m lange Sommerrodelbahn des Freizeitpark Sackpfeife nahe Biedenkopf (15 km) und die auf Schienen geführte Bergrodelbahn Sternrodler in Bruchhausen (60 km) begeistern sicher auch Jugendliche oder jung gebliebene Erwachsene.
Größere Freizeitparks für die ganze Familie sind der Panorama Park nahe Kirchhundem (45 km) mit eingegliedertem Wildpark und Fort Fun in Bestwig (70 km). Auch Kartfreunde können im Kartland bei Sinn (50 km) auf ihre Kosten kommen.

Tourist-Information
Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
09:00 - 12:30 Uhr und
13:30 - 17:30 Uhr

Samstag:
10:00 - 12:00 Uhr

Stadtrundgänge

Hier finden Sie alle Informationen und Übersichten über unsere Stadtrundgänge.

Hier können Sie sich einen Imagefilm über Bad Laasphe ansehen. Dieses Video wurde von Schülerinnen der BSB Biedenkopf, im Rahmen eines Schulprojektes gedreht.

Veranstaltungskalender

  • Dienstag, 20.02.2018 | 10:00 Uhr

    Winterspielplatz 2018

  • Dienstag, 20.02.2018 | 15:00 Uhr

    Winterspielplatz 2018

  • Dienstag, 20.02.2018 | 19:00 Uhr

    Vortrag: Pulverfass Türkei

  • Mittwoch, 21.02.2018 | 8:00 Uhr

    Wochenmarkt

  • Mittwoch, 21.02.2018 | 20:00 Uhr

    Der besondere Film: "Seefeuer"

Nach oben