Montag, 05. März 2018 | 19:00 Uhr

Der eingebildete Kranke

DER EINGEBILDETE KRANKE von Molière

Ein Arzt wäre genau die richtige Partie. Nicht unbedingt für die Tochter, auf jeden Fall aber für den Vater. Denn der arme Argan wird von vielerlei Wehwehchen geplagt und finanziert mit Pillen, Salben, Einläufen und Aufgüssen die ganze Pariser Ärzteschaft. Während der selbstmitleidige Hausherr alles für seine Gesundheit tut, kann seine blutjunge Ehefrau sein Ableben kaum erwarten. Das wahre Gesicht der Familienmitglieder offenbart sich erst, als Argan auf Anraten seines Bruders und seiner gewieft-gewitzten Haushälterin seinen eigenen Tod vortäuscht.
Molières rasante Komödie über den bekanntesten Hypochonderder Literaturgeschichte ist derb und filigran zugleich. Ziel des Spotts sind neben Geiz undgeistiger Plumpheit der großbürgerlichen Hauptfigur die Quacksalberei vermeintlicher Gelehrter und Gevatter Tod, dem herzhaft ins Gesicht gelacht wird.

Hessisches LandesTheater Marburg. Regie: Marc Becker

Eintritt: 20,00 Euro (Abendkasse), 18,00 Euro (Vorverkauf).
Ermäßigungen für Mitglieder des Kulturrings sowie für Schüler/-innen,Student/-innen oder Auszubildende

Vorverkauf: TKS Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3 (Haus des Gastes), Tel. 02752-898

Veranstalter: Kulturring Bad Laasphe e.V. 

Tourist-Information
Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
09:00 - 12:30 Uhr und
13:30 - 17:30 Uhr

Samstag:
10:00 - 12:00 Uhr

Nach oben