Spaß, Selbstbewusstsein und Nervenkitzel...hier ist für Jeden etwas dabei!

Nicht weit entfernt und perfekt für einen Tagesausflug gibt es aufregende Freizeitparks sowie einen tolles Wildgehege und das Freizeitzentrum Sackpfeife mit Sommerrodelbahn. Je nach Alter der Kinder ist das ein oder andere besser geeignet, so können z.B. viele Attraktionen im Panoramapark sogar schon von 2 - Jährigen alleine erklettert oder zusammen mit den Erwachsenen erobert werden während Fort Fun eher etwas für die Älteren bietet.

Und wer gerne hoch hinaus will, kann das - perfekt gesichert - im Kletterwald bei Marburg.

Panoramapark (Kirchhundem – 33km)

Toller Familien-, Freizeit- und Wildpark mit vielfältigen Attraktionen für die ganze Familie. Ob mit dem Fichtenflitzer (Sommerrodelbahn), der neuen Bob-Wasserrutschbahn, Riesenhüpfkissen, dem Rutschen Paradies, außergewöhnlichen und sehr originellen Holz-Kletteranlagen, einem Indoor-Softball-Spielplatz, Pferdchen-Karussell und einer riesengroßen Liegewiese zu der entweder ein Sessellift oder der Panoexpress, ein Trekker mit vielen Anhängern, fährt – hier sind Spaß, Bewegung und Erholung für jeden garantiert. Und zusätzlich gibt es noch den angeschlossenen Wildpark mit Wölfen, Luchsen, Ottern, Rotwildherden, Mufflons, Sika- und Damwild, Wildschweinen und Bisons.
Kleiner Tipp: kurz vor dem Panoramapark ist der Rhein-Weser-Turm, der auf knapp 704m Höhe als schönster Aussichtsturm des Sauerlandes gilt. Der Aufstieg lohnt sich und wird mit einem fantastischen Rundblick belohnt. Im kleinen Restaurant „Zur Hahnenquelle“, welches ebenfalls auf dem Gelände des Rhein-Weser-Turms ist, gibt es ganz leckere regionale und saisonale Leckereien und vor allem traumhafte Torten am Wochenende.
Weitere Informationen hier:
Panoramapark
Rhein-Weser-Turm
Zur Hahnenquelle

Fort Fun Abenteuerland (Bestwig – 62km)

Der größte Freizeitpark im Sauerland! Drei Achterbahnen, davon eine mit Loopings und zwei, die auch schon von kleineren Kindern gefahren werden dürfen. Der RIO Grande und eine tolle, lange Wasserbahn, Schiffschaukeln, die spektakuläre Rodelbahn „Trapper Slide“ sowie viele weitere Attraktionen und auch Shows lassen den Tag wie im Flug vergehen. Einen Überblick über den im Western Style angelegten Park kann man sich im Riesenrad verschaffen und auch wenn es mal regnet gibt es einen neu errichteten interaktiven Indoorspielbereich, dem Fort Fun L.A.B.S, hier werden Spaß und Bewegung auf sechs verschiedenen Spielfeldern kombiniert, die motorische, kognitive und soziale Kompetenzen fördern. Dieser Bereich ist sogar geeignet für Kinder mit körperlichen Einschränkungen, da die Spielfelder mit einem Rollstuhl befahren werden können.
Weitere Informationen zu Öffnungszeiten, Aktionstagen, Eintrittspreisen etc. finden Sie hier.

Freizeitzentrum Sackpfeife (15 km)

Die Sackpfeife im benachbarten Hessen ist Biedenkopfs Hausberg und mit 674 Metern die höchste Erhebung im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Von der Plattform des Aussichtsturmes reicht der Rundblick über die Höhenzüge des Schiefergebirges, das Marburger Bergland und - an klaren Tagen - sogar bis zum Taunus, damit gilt er als einer der schönsten Aussichtspunkte des Landkreises.
Das Freizeitzentrum bietet eine Menge Spaß für Groß und Klein. Es gibt neben Klettergerüsten, einer kleinen Auto“Kart“Bahn, einem großen Trampolin auch eine Sommerrodelbahn, die rasante Abfahrten garantiert. Ein Lift bringt Sie dann wieder hoch auf die Bergstation, von wo die nächste Abfahrt starten kann.
Es stehen außerdem Grillplätze zur Verfügung, die man mieten kann. So kann man einen erlebnisreichen Tag mit selbst Gegrilltem in herrlichster Natur ausklingen lassen während die Kinder weiter spielen können.
Im Winter ist hier bei guten Schneebedingungen Abfahrt sowie auch Langlauf möglich!
Weitere Informationen finden Sie hier.

Wildpark Donsbach (Dillenburg/Donsbach 32 km)

Auf 21 ha kann die heimische Natur, die Tier- und Pflanzenwelt im Wechsel der Jahreszeiten kennengelernt werden.
In dem liebevoll betreuten Wildpark leben Gämse, Mufflons, Zwergziegen, Exmoorponies, Wildschweine, Sikawild, Dammwild, Steinwild, Rotwild, Zwergziegen, Kaninchen und Esel in einer natürlichen Umgebung in großzügigen Freigehen, die dem natürlichen Verhalten der Tiere freien Lauf lassen. Gerne können die Tiere beobachtet und mit Futter aus den bereit gestellten Futterspendern
Gefüttert werden.
Ein schön angelegter naturnaher Abenteuerspielplatz sowie ein bewirtschafteter Kiosk bieten Kindern Platz zum Spielen und Toben sowie den Eltern einen Moment der Entspannung.
Nähere Informationen zu Öffnungszeiten, Eintrittspreisen etc. finden Sie hier.

Kletterwald Marburg / Erdbeerfeld (Dammühle/Dagobertshausen - 35 km)

Dieser Kletterwald ist anders als alle anderen, denn hier können auch schon Kinder ab 4 Jahren hoch hinaus. Im extra angelegten „Märchenwaldparcours“ sind die Kleinen auch schon angeseilt und mit Helm ausgestattet und müssen die gleichen Hindernisse überwinden wie die Großen. Allerdings nur in 1,20m Höhe aber für die Kleinen ist das das Größte!
Kinder ab 6 Jahren dürfen in Begleitung der Erwachsenen schon den hohen Parcours bestreiten. Der Park hat 10 Parcours in verschiedenen Höhen und Schwierigkeitsstufen, unter anderem auch einen Tandem Parcour, der nur zu zweit begehbar ist.
Dieser Park hat ein sehr hohes Sicherheitskonzept, im Vordergrund stehen die körperlichen und psychischen Herausforderungen auf den verschiedenen Parcours. Die Atmosphäre dort ist sehr kameradschaftlich und hilfsbereit und einfach nur zum Wohlfühlen. Getränke und Eis können vor Ort gekauft werden. Ca. 50 m vom Park entfernt liegt das Restaurant Dammühle, wo man sich nach dem Klettern stärken kann.
Weitere Informationen zum Park sowie zum Restaurant finden Sie hier:
Kletterwald Marburg
Restaurant Dammühle

Ein kleiner Tipp: In der Erdbeerzeit (Juni) lohnt sich ein Abstecher nach „Dagobertshausen“, dort gibt es ein Erdbeerfeld zum Selberpflücken und ein fantastisches Café/Restaurant „Waldschlösschen“, welches nebenbei auch noch einen tollen Spielplatz hat.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Werden Sie eine Notinsel!

Es ist denkbar einfach... Laden Sie sich die relevanten Informationen als PDF herunter und lassen Sie uns die beigefügte Selbstverpflichtungserklärung ausgefüllt per E-Mail, Fax oder persönlich zukommen! Schon sind Sie dabei und bieten Kindern in Not einen Ort der Sicherheit.

Nach oben