Wandern für und mit Kindern

Auf unseren extra für Kinder ausgerichteten Wegen werden auch kleine Wandermuffel zu begeisterten Outdoorfans! Die Laufstrecken sind kurz gehalten und verschiedene Elemente, Mitmachstationen, Kletterstellen und spielerische Informationspunkte begeistern Groß und Klein... Und zum Abschluss der Wanderung kann man sich meistens in nahe gelegenen Landgasthöfen oder Waldcafés mit Eis und Kuchen stärken! 

Kleiner Rothaar (2 km)

Der fantastische Märchenwanderweg führt die jüngsten Besucher durch das geheime Reich des Quellenzauberers und beeindruckt mit geheimen Plätzen, Schatztruhen und vielen sagenhaften Erlebnissen. Auf einzigartige Weise führt ein kleiner rothaariger Kobold - „Der kleine Rothaar“ - zusammen mit seiner Freundin Otti, einer Waldeidechse, die Kinder durch sein Reich. An verschiedenen Punkten wird die Sage des Quellenzauberers, der vor langen Jahren hier im Reich der tausend Berge lebte, durch Bücher erzählt. Viele Stationen regen die Kinder zum Mitmachen an und lassen sie die Geschichte miterleben. Der Weg ist ein Genuss für die Fantasie, birgt wunderschöne Plätze und gefällt nicht nur den kleinen Besuchern. Besonders lohnenswert ist der Rast auf einem der Waldsofas an der sagenumwobenen Ilsequelle.
Der Rundweg startet am Heiligenborn. Weitere Informationen über den Weg inklusive GPS Daten erhalten Sie hier sowie direkt auf der Homepage des Weges.

Walderlebnispfad Siegquelle (1,5 km)

Der Walderlebnispfad an der Siegquelle ist ein schmaler, verschlungener Trampelpfad, der sich als Rundweg durch den Wald nahe der Siegquelle schlängelt. Er bietet vor allem Kindern ganz besondere Einblicke in Wald und Natur. Das Maskottchen des Weges, die Schnecke Bythinella, führt die Kinder liebevoll durch diese spannende schützenswerte und lehrreiche Lebensgemeinschaft. An verschiedenen Stationen wie z.B. den Klanghölzern, der Waldgitarre, der Quellbrille und dem Baumfernglas können interessante Elemente des Waldes spielerisch entdeckt und "begriffen" werden. Es gibt aber auch Stationen für kleine Abenteurer, an denen Geschicklichkeit und Mut gefragt sind. Die Abenteuerbrücke, das Spinnennetz oder die Kletterstation laden zu körperlicher Bewegung abseits befestigter Wege ein. Festes Schuhwerk ist empfohlen. Nehmen Sie eine leere Flasche mit zu dieser Wanderung, Start- und Zielpunkt dieser Tour ist die Siegquelle, an der man frisches Quellwasser zapfen kann. Im Anschluss kann man sich im Landgasthof Zur Siegquelle auf dem Großenbach oder direkt am Forsthaus Lahnquelle stärken.

Kyrillpfad (2 km)

Nahe dem Forsthaus Hohenroth wurde ein ca. 2 km langer Pfad angelegt, der einen Einblick auf die Auswirkungen des Orkans „Kyrill“ gibt. Vom Forstamt Siegen-Wittgenstein wird hier eine etwa 3 ha große Sturmfläche nicht aufgearbeitet und im Nachhinein wissenschaftlich betreut, indem beobachtet und erlebt wird, wie eindrucksvoll, kräftig und lebendig die eigenständige Entwicklung auf naturbelassenen Sturmwurfflächen vorangeht. Hier wird deutlich, dass die Natur keine Katastrophen kennt, und das Vertrauen in ihre Selbstheilungskräfte lässt uns alle Hoffnung schöpfen für diesen großflächigen natürlichen Walderneuerungsprozess.
Festes Schuhwerk ist die Hauptvoraussetzung für diesen Pfad, der sich knappe zwei Kilometer als Rundweg durch das verwüstete Gelände schlängelt. Besonders Kindern wird diese eher „kletterreiche“ Tour über abgeknickte Bäume, riesengroße Wurzeln und zahlreiche Baumstümpfe großen Spaß machen. Wo erforderlich, wurde der Weg gesichert durch kleine Stege, gezimmerte Treppen und trittsichere Stiegen.
Freitags – Samstag sowie an Feiertagen (nachmittags) kann man sich anschließend im Cafe des nahe gelegenen Forsthauses Hohenroth stärken.
Startpunkt des Rundweges ist beim Forsthaus Hohenroth. Weitere Informationen über den Weg erhalten Sie hier.

Waldland Hohenroth

Das ehemalige Forsthaus Hohenroth ist hier zusammen mit seinen Nebengebäuden zu dem modernen „Waldinformationszentrum Forsthaus Hohenroth“ umgestaltet worden und somit wurde eine Begegnungsstätte für alle an der Natur und insbesondere am Wald interessierten Menschen geschaffen. Ziel des Projektes Waldland Hohenroth ist es die Menschen und den Wald einander näher zu bringen und somit zur Erhaltung unserer Umwelt beizutragen.  Es finden wechselnde Ausstellungen statt, es gibt ein Wildgehege mit Rot- und mesopotamischen Dammwild und außerdem zahlreiche Spazier- und Wanderwege wie z.B. den Kyrillpfade, den Seelenpfad oder den Bodenlehrpfad. Und nach dem Besuch des Waldzentrums kann man sich hervorragend im Waldland Cafe ausruhen. Auf der Kinderseite  - link -  des Waldland Hohenroths gibt es viele nützliche Informationen sowie auch einen PDF Dokument, welches die Kinder als Aufgabe mit in den Wald nehmen können, um es zu lösen.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Planetenlehrpfad (6 km)

Der Planetenlehrpfad ist ein Modell, das die unvorstellbaren Ausmaße des Sonnensystems mit den Entfernungen und den Größen der Sonne und ihrer Planeten im Maßstab 1:1.000.000.000 (eine Milliarde) darstellt. Die Sonne wird auf dem Planetenlehrpfad dargestellt durch eine gelbe Betonkugel mit einem Durchmesser von 1,4 m. Diese Modellsonne sieht man von jeder Planetenstation aus in der Größe, in der man die wirkliche Sonne auf dem jeweiligen Planeten sehen könnte. Die Mitte des Lehrpfads liegt am Kurpark in Bad Laasphe (Planetenstation Uranus), so dass der Lehrpfad auch in zwei Etappen von je 3 km erkundet werden kann. Bei normaler Gehgeschwindigkeit braucht man für die gesamte Strecke von der Sonne bis zum Pluto etwa 2 Stunden. Umgerechnet ist man dabei drei- bis viermal so schnell unterwegs wie das Licht im Sonnensystem. Der ca. 6 km lange Planetenlehrpfad ist entlang eines befestigten Weges angelegt und komplett barrierefrei! Anfang und Ende des Weges befinden sich in der Nähe von Bushaltestellen.
Nähere Informationen sowie einen link zum Flyer finden Sie hier!
 

Tourist-Information
Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
09:00 - 12:30 Uhr und
13:30 - 17:30 Uhr

Samstag:
10:00 - 12:00 Uhr

Stadtrundgänge

Hier finden Sie alle Informationen und Übersichten über unsere Stadtrundgänge.

Hier können Sie sich einen Imagefilm über Bad Laasphe ansehen. Dieses Video wurde von Schülerinnen der BSB Biedenkopf, im Rahmen eines Schulprojektes gedreht.

Veranstaltungskalender

  • Dienstag, 27.08.2019 | 14:30 Uhr

    Radiomuseum geöffnet

  • Mittwoch, 28.08.2019 | 8:00 Uhr

    Wochenmarkt

  • Mittwoch, 28.08.2019 | 13:30 Uhr

    Pilzkundemuseum geöffnet

  • Donnerstag, 29.08.2019 | 13:30 Uhr

    Pilzkundemuseum geöffnet

  • Donnerstag, 29.08.2019 | 14:30 Uhr

    Radiomuseum geöffnet

Nach oben