Heimatmuseum Oberes Lahntal

Das Heimatmuseum des oberen Lahntales zeigt die dörfliche Lebenswelt um Jahrhundertwende. Eine alte Dorfschänke lädt zum Verweilen ein und in vielen Ausstellungsstücken und Bildern lässt sich anschaulich nachvollziehen, wie die Menschen im oberen Lahntal um 1900 gelebt und gearbeitet haben.

Die Ausstellung dreier Särge aus der ehemaligen Gruft der Grafen zu Sayn Wittgenstein Hohenstein in den Räumen des Heimatmuseums lassen den Besuch im Museum zu einem besonderen Erlebnis werden, da die Geschichte der Prinzessin Elisabeth Charlotte, die über 300 Jahre alt ist, eine besondere Welt aus der Zeit des dreißigjährigen Krieges öffnet.

Öffnungszeiten

Jeder 3. Sonntag im Monat von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Sonderausstellungen werden im Laufe des Jahres aktuell angeboten. Gruppenführungen können außerhalb der Öffnungszeiten gebucht werden.

Eintrittspreise

Eintritt kostenlos. Spende willkommen.

Kontakt: www.heimatmuseum-feudingen.de

Heimatmuseum Oberes Lahntal
Schulweg 7
57334 Bad Laasphe-Feudingen

Ansprechpartner:
Anne Bade
Sieg-Lahn-Straße 19
57334 Bad Laasphe-Feudingen
Tel.: + 49 (0)2754 / 82 80
E-Mail: anne.bade@web.de

Pilzmuseum

Erfahren Sie im „Pilzmuseum“ mehr über die wunderbare Welt der Pilze. Unter anderem können rund 800 gefriergetrocknete Exponate bestaunt werden. Mehr

Radiomuseum

Im „Internationalen Radiomuseum Hans Necker“ erwartet Sie eine weltweit einzigartige Sammlung von historischen Radiogeräten. Mehr

Heimatmuseum Banfetal

Das Heimatmuseum in Banfe macht die Kultur und Geschichte des Wittgensteiner Landes erlebbar. Mehr

Industriemuseum

Interessantes zum Thema Elektrizität und Energieverteilung gibt es im „Industriemuseum Trafostation Amalienhütte“ zu entdecken. Mehr

Nach oben