Der Bad Laaspher Ortsteil Kunst Wittgenstein mit seinen 100 Einwohnern liegt zwischen der Kernstadt und Saßmannshausen an der Bundesstraße B62 direkt neben der Lahn. Der Name "Kunst Wittgenstein" leitet sich her von einer sogenannten "Wasserkunst", einer Wassergewinnungs- und Pumpanlage für das Schloß Wittgenstein, die bereits 1763 den täglichen Wassertransport mittels von Pferden gezogenen Wasserwagen ablöste.

Kunst Wittgenstein war darüber hinaus lange Zeit ein wichtiger Industriestandort. Dort hatten die Eisenwerke Friedrichshütte ihren Sitz, die aus dem "Laaspher Hammer" hervorgegangen waren. 1799 wurde dort der erste Hochofen angeblasen. Ab 1860 wurden hauptsächlich Öfen und Heizgeräte hergestellt. Die Gebäude des ehemaligen Eisenwerkes sind heute noch vorhanden. Sie werden inzwischen aber von der Raiffeisengenossenschaft und dem städtischen Bauhof genutzt. Ausserdem befinden sich dort eine Reihe kleinerer mittelständischen Betriebe.

Auf der Kunst, wie man in Bad Laasphe sagt, befindet sich auch eine Reitanlage, die insbesondere von Kindern und Jugendlichen besucht wird. An der 1854 erbauten Carlsburg vorbei verläuft auch der beliebte Lahn-Rad- und Wanderweg.

Tourist-Information / Aktuelle Öffnungszeiten:

Montag-Freitag:
09:00 -12:30 Uhr
und
13:30 - 17:30 Uhr
Samstag: 10:00-12:00 Uhr

Das Haus des Gastes ist wieder geöffnet.
Die aktuelle Corona-
schutzverordnung ist zu beachten.

Stadtrundgänge

Hier finden Sie alle Informationen und Übersichten über unsere Stadtrundgänge.

Hier können Sie sich einen Imagefilm über Bad Laasphe ansehen. Dieses Video wurde von Schülerinnen der BSB Biedenkopf, im Rahmen eines Schulprojektes gedreht.

Veranstaltungskalender

  • Mittwoch, 21.10.2020 | 8:00 Uhr

    Wochenmarkt findet statt!

  • Mittwoch, 28.10.2020 | 8:00 Uhr

    Wochenmarkt findet statt!

  • Samstag, 31.10.2020 | 11:00 Uhr

    Mädelsflohmarkt findet nicht statt. Neuer Termin folgt.

  • Mittwoch, 04.11.2020 | 8:00 Uhr

    Wochenmarkt findet statt!

  • Montag, 09.11.2020 | 17:30 Uhr

    Zum Gedenken an die Pogromnacht - findet nicht statt

Nach oben