Samstag, 01. Februar 2020 | 10:00 Uhr

Busfahrt zum Städel-Museum in Frankfurt

Die Ausstellung MAKING VAN GOGH nimmt das OEuvre van Goghs im Kontext seiner deutschen Rezeption in den Blick. Deutschland spielte für die Erfolgsgeschichte des Niederländers eine zentrale Rolle.
Das Städel wird hochkarätige Werke aus deutschen wie internationalen Sammlungen präsentieren, darunter das Museum of Fine Arts in Boston, das Cleveland Museum of Art, die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen München, das Metropolitan Museum of Art in New York, die Nationalgalerie in Prag sowie die National Gallery of Art in Washington. Besondere Höhepunkte stellen die Selbstbildnisse aus dem Art Institute in Chicago und dem Kröller-Müller Museum in Otterlo dar. Weitere Höhepunkte sind die berühmte Darstellung der „Berceuse Augustine Roulin“ (1889, Stedelijk Museum, Amsterdam) sowie die „Segelboote am Strand von Les Saintes-Maries-de-la-Mer“ (1888, Van Gogh
Museum, Amsterdam).

Der KULTURRING hat für Samstag, den 1. Februar 2020 eine Führung für 25 Besucher und einen Bus bestellt. Selbstverständlich können mehr als 25 Personen an der Fahrt teilnehmen, die Teilnehmerzahl der Führung ist allerdings begrenzt. Führungsteilnahme gemäß der Reihenfolge der Anmeldung; die Ausstellung kann auch ohne Führung und z.B. auch mit einem Audio-Guide besucht werden.

Abfahrt ab Wilhelmsplatz: 10.00 Uhr, Beginn der Führung: 14.00 Uhr
Rückkehr nach Bad Laasphe gegen 18.00 Uhr
Preis (einschl. Busfahrt): 36,00 €, für Mitglieder des Kulturrings: 32,00 €

Verbindliche Anmeldungen bis spätestens 20. Januar 2020 in der Geschäftsstelle,
Büro der TKS, im Haus des Gastes (Tel. 02752-898)

Tourist-Information
Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
09:00 - 12:30 Uhr und
13:30 - 17:30 Uhr

Samstag:
10:00 - 12:00 Uhr

Nach oben