Details zur Veranstaltung

Samstag, 13. November 2021 | 19:30 Uhr

Wittgensteiner Schatten - Lesung mit Sandra Halbe

Nach einem Fehltritt beim BKA wird Caroline König zurück in ihre Heimat Bad Laasphe im Wittgensteiner Land versetzt. Dort soll sie den letzten Fall ihres verstorbenen Vaters neu aufrollen. Der Täter Robert Hellmar hat vor zehn Jahren in der Umgebung vier Frauen ermordet - und ist plötzlich bereit, sich zu seinem Motiv zu äußern. Doch so einfach macht er es Caroline nicht. Er schickt sie auf eine nervenaufreibende Suche nach neuen Hinweisen, die sie weit zurück in ihre eigene Vergangenheit bringen ...

Über die Autorin:
Sandra Halbe wurde 1985 im Sauerland geboren und lebt mit ihrem Mann in Bad Laasphe. Nach dem Abitur studierte sie Sprachen und Wirtschaft in Köln, Frankreich und England. Hauptberuflich arbeitet sie in der Vertriebs-Abteilung eines großen Chemie-Unternehmens. Schon als Teenager entdeckte sie ihre Liebe zum Schreiben. Die ersten beiden Romane erschienen im Selbstverlag. Im Oktober 2020 wurde ihr erster Regionalkrimi veröffentlicht, der in Siegen-Wittgenstein spielt.

Eintritt: 8,00 €

Veranstaltungsort:
Haus des Gastes, Wilhelmsplatz 3, 57334 Bad Laasphe

Veranstalter:
Volkshochschule Siegen-Wittgenstein Zweigstelle Bad Laasphe in Zusammenarbeit mit dem Kulturring Bad Laasphe und der Buchhandlung Blöcher.
Ansprechpartner: Ute Henkel VHS Zweigstelle Bad Laasphe, Telefon: 0271/3332561


Nach oben