Ederauen

Tourbeschreibung

Die Tour beginnt am Wilhelmsplatz und führt über den X15 (Feld-, Kur-, Sebastian-Kneipp-Straße) zum Mythen- und Sagenweg an der Berghütte zur Teufelskanzel - weiter auf diesem Weg (an der Gabelung links halten) bis ins Neesbachtal - hier bergauf zur Kreuzung und links auf den L7 bis zum Harfeld - dort rechts kurz dem Laaspher Rundweg folgen - dann links den X15 bis zum Berggasthof Didoll fahren - an der Straßenkreuzung zum Wanderparkplat geradeaus auf den A4 bis auf den Bergrücken -dort nicht dem rechts abknickenden A4 folgen, sondern geradeaus bergabwärts nach Beddelhausen (Weg ohne Wanderwegmarkierung!) - in Beddelhausen auf dem Radweg rechts der Eder - dem Ederauenradweg über Schwarzenau, Arfeld, Dotzlar bis nach Raumland folgen - in Raumland auf den X2 zum Stünzel und weiter bis zur Großen Goldkaute - dort geradeaus über den A3 auf den L6 zum Schloss Wittgenstein und zurück nach Bad Laasphe.

Für diese Tour wird ein Mountainbike empfohlen!

Den Flyer zum Druck finden Sie hier.

Wegesperrungen aufgrund massiver Forstarbeiten

Das Regionalforstamt Siegen Wittgenstein hat bekannt gegeben, dass im kompletten Ilsetal und damit auch leider im Bereich des Lahnwanderwegs, des Kleinen Rothaar sowie des Ilsetalpfads und sonstigen durchlaufenden Wanderwegen ab sofort massive Forstarbeiten stattfinden. Die Waldflächen und durchgehende Wanderwege sind während der Arbeiten komplett gesperrt, es besteht ein Betretungsverbot gemäß § 3 Abs. 1 des LFoG. Sobald die Forstarbeiten abgeschlossen sind, werden die Sperrungen aufgehoben!

Bitte informieren Sie sich hier ob Ihr Wander-/Fahrradweg betroffen ist!

Umleitung Lahnradweg
Der Lahnradweg ist zur Zeit aufgrund von Forstarbeiten ab "Feudinger Hütte" bis zur Abzweigung "Wahlbachsmühle" gesperrt. Das gesperrte Teilstück kann über die Hauptstraße L719 umfahren werden (ca. 2,6 km). Kurz vor dem Ort Sassmannshausen (neben der Firma Osterrath) kann wieder auf den Lahnradweg aufgefahren werden.

Nach oben